BÜCHERREIHEN-VORSTELLUNGEN NOVEMER/DEZEMBER 2015
zurück zur vorigen Seite
Am 23. November, 27. November und 1. Dezember 2015 wechselten am Vormittag ein bis zwei Klassen jeweils für eine Stunde in die Aula, um an der Bücherreihen-Challenge teilzunehmen. Diese wurde von der Bücherei Axams unter der Federführung von Nina Madl organisiert. Dabei wurden an zwölf Tischen von Erwachsenen und einigen SchülerInnen jeweils zwei bis vier Kindern ein Buch bzw. eine Buchreihe kurz (in 3 Minuten) vorgestellt. Dabei wurde versucht, den Kindern und Jugendlichen einen Einblick in die ganze Bücherreihe zu gewähren.
Nachdem jede Gruppe alle Bücher vorgestellt bekommen hatte, bekam jede/r SchülerIn drei bunte Chips, die bei dem Buch/den Büchern eingeworfen wurden, die ihm/ihr am besten gefallen hatten, welche sie/er vorhatte zu lesen oder die er/sie schon gelesen hatte und sehr gut fand. Die Bücherreihen, die von der ganzen Schule am meisten Chips bekommen haben, werden in der Bücherei komplettiert und es werden immer die neu herauskommenden Bücher nachgekauft. Ich selbst habe 2 verschiedene Buchreihen vorgestellt, denn für die 1. und 2. Klassen wurden andere Reihen ausgewählt als für die 3. und 4. Ich finde das Projekt an sich eine sich eine sehr gute Idee. Vor allem die Kleineren, aber auch viele der Größeren haben sich sicher für das ein oder andere Buch begeistern lassen. Einige wenige jedoch zeigten nur deshalb Interesse, da sie in dieser Stunde deshalb keinen wirklichen Deutsch-Unterreicht hatten. Gott sei Dank waren das jedoch nicht allzu viele. Das Ergebnis dieser Bücherreihen-Challenge steht schon fest. In der Aula unserer Schule wurden Zettel mit den Top-5 Bücherreihen, denen die SchülerInnen am meisten Chips gegeben haben. Diese kann man teilweise schon jetzt in der Bücherei ausleihen.

Clara Marini, 4m









zurück zur vorigen Seite