TIROLER SCHULWINTERSPIELE - EISHOCKEY - ERFOLG FÜR DIE NMS-AXAMS
zurück zur vorigen Seite
Der diesjährige Eishockeywettbewerb der Tiroler Schulwinterspiele fand am 7. Februar 2018 im Eissportzentrum in Innsbruck statt. Heuer nahmen elf Mannschaften aus ganz Tirol teil. Gespielt wurde eine Vorrunde in zwei Gruppen sowie ein Play-off.
In der Vorrunde der Gruppe B traf die NMS Axams auf die NMS St. Johann, NMS Kitzbühel, NMS Schwaz und das BGR Telfs. Die NMS Axams konnte sich gleich im Eröffnungsspiel mit einem 3:1 Sieg gegen die NMS Schwaz und im zweiten Spiel gegen die NMS Kitzbühel (2:0) durchsetzen.
Nach den zwei siegreichen Eröffnungsspielen folgte die erste Niederlage gegen die NMS St. Johann (0:3). Da sich die NMS Axams jedoch wieder gegen das BRG Telfs durchsetzen konnte (3:0), sicherte sie sich den ersten Platz der Tabelle B und hatte daher eine gute Ausganssituation in den Play-off-Spielen.
Den Anfang der Play-off-Spiele bestritten die NMS Axams und Kufstein. Trotz vieler Torchancen verlor unsere Mannschaft unglücklich mit 0:1. Weil die Bemühungen im anschließenden kleinen Finale leider ebenfalls mit keinem Tor belohnt wurden, belegte unsere Schule schlussendlich den 4. Platz. Das Endergebnis von 1:0 verschaffte dem gegnerischen Team einen Stockerlplatz.
Erschöpft, aber glücklich traten wir die Heimreise an und hoffen jetzt auf eine weitere gelungene Veranstaltung im nächsten Jahr. Auch wenn es die eine oder andere Blessur gab, blieben schwere Verletzungen aus und die Mannschaft konnte eine überzeugende Leistung bieten.


zurück zur vorigen Seite