SCHULJAHR 2002/03 AN DER HAUPTSCHULE AXAMS
abschied hubschrauber Amphibien Musical

SPORTTAG AM 1. JULI 2003
Das Axamer Freizeitzentrum diente als Schauplatz für den Sporttag der HS-Axams. Näheres zum Ablauf und zu den Ergebnissen des Sporttages erfahren Sie unter diesem Link.

WIENWOCHE UND SPORTWOCHE DER 4. KLASSEN IM JUNI 2003
Bilder von der Wienwoche der 4c und der 4m kann man hier sehen. Die Fotos von der Sportwoche der 4a und der 4b gibt es unter diesem Link.

MUSICAL "WENN WIR WAS ZU SAGEN HÄTTEN......."
Die Premiere des Stückes war am Samstag, dem 21. Juni 2003. Schüler der Musikhauptschule Axams brachten das Musical "Wenn wir was zu sagen hätten..." (Frieden auf dieser Welt) im Gemeindezentrum von Götzens zur Aufführung.

Weitere Vorstellungen fanden am 23. Juni (10:00 Uhr und 19:30 Uhr) und 24. Juni (ebenfalls um 10:00 Uhr und 19:30 Uhr) statt. Nähere Informationen zum Stück und Bilder von der Premiere finden Sie hier. Bilder von der Musikwoche im Mai gibt es unter diesem Link.


GESUNDHEITSTAG AM 7. MAI 2003 - BILDER ONLINE
Am Mittwoch, dem 7. Mai 2003, stand unsere Schule ganz im Zeichen des Themas "Gesundheit". Unseren Schülern wurde an diesem Tag ein vielfältiges Programm geboten. Die Jugendanwältin Frau Magister Harasser referierte vor den 3. und 4. Klassen über das neue Jugendschutzgesetz. Für die 1. und 2. Klassen hatten wir "Clowndoctors" eingeladen. Ein weiterer Höhepunkt war am Nachmittag die Landung eines Christophorus-Hubschraubers vom ÖAMTC. Franz Venier, der bekannte Extremsportler, berichtete über seine Erfahrungen beim "Race Across America" und zeigte auch einen Film davon. Zwischen diesen Programmpunkten boten wir den Schülern bei verschiedenen Stationen viel Information, Spiel und Spaß kamen aber nicht zu kurz. Diese Stationen gliederten wir in die Unterbereiche "Sport" (Gesundheitsstraße, Leistungsdiagnostik, Standräder, Spiele), "Erste Hilfe - Sicherheit" (Erste Hilfe allgemein, Defibrillator, Kistenturm) und "Bewusste Ernährung" (Sansibar, gesunde Brote, Rollenspiele zum Thema Alkohol, Computerquiz). Weiter Infos und eine Menge Bilder gibt es auf dieser Seite.

"SCHNUPPERPADDELN" FüR 3.KLASSEN
Durch das "Schulsportservice" vermittelt präsentierte sich der Canoe & Kayak Club Innsbruck am 23. Mai 2003 von 18:00 bis 20:30 Uhr einigen Kindern der dritten Hauptschulklassen. Der Präsident des Kanu-Verbandes Tirol, Günter J. Goldbach, Kanulehrer und staatlich geprüfter Trainer für Kanusport, konnte seine Sportbegeisterung in einer kindgerechten und interessanten Weise vermitteln. Nach einem kurzen Trockentraining und einigen fachlichen Belehrungen ging es rasch in die Fluten des Baggersees. Nach anfänglichen Steuerproblemen meisterten alle Teilnehmer bravourös die Baggerseerundfahrt. Besonders die Wasserspiele am Schluss zeigten den Erfolg des zweistündigen Kurses. Alles in allem war es ein gelungener Abend und eine erfrischende Ergänzung des Turnunterrichts. Weiterführende Informationen zum Paddelsport sind beim Canoe & Kayak Club Innsbruck erhältlich. Bilder davon gibt es unter diesem Link.

RAIKA ZEICHEN- UND MALWETTBEWERB
Auch heuer nahmen viele Schüler am schon traditionellen Raika Zeichen- und Malwettbewerb teil. Insgesamt 208 Bilder wurden den Juroren zur Bewertung vorgelegt. Welche Preise es zu gewinnen gab und welche Schüler diese entgegennehmen durften, erfahren Sie, wenn Sie auf diesen Link klicken.

ACHTUNGSERFOLG BEIM FUSSBALL FÜR DIE HS-AXAMS
Am Freitag, dem 9. Mai 2003, fand am Axamer Fußballplatz das jährliche Prestigeduell zwischen der Hauptschule und der Polytechnischen Schule statt. Die Mannschaft von HS-Lehrer Jakob Schaber erreichte gegen die älteren Spieler des "Poly" ein beachtliches 5:5 Remis. Dabei machten die jüngeren Hauptschüler ihre körperliche Unterlegenheit durch enormen Einsatz und die technisch feinere Klinge wett. Daniel Gspan (4c) mit 3 Treffern, Petar Karacic (3c) und Fabian Saurer (2b) waren die Torschützen der HS-Axams.

INFORMATIONSABEND ZUM THEMA JUGENDSCHUTZ
Am Montag, dem 5. Mai 2003, boten wir für Eltern, Jugendliche und Erzieher(-innen) eine Informationsveranstaltung zum Thema "Jugendschutz in Tirol" an. Die Referenten waren Dr. Christian Hiltpolt (Erziehungsberatung des Landes Tirol) und Mag. Gerhard Gollner (kontakt+co, Suchtprävention Jugendrotkreuz).

ERFOLGREICHE SCHILÄUFER IN DER SAISON 2002/2003
Letzten Winter haben einige Kinder unserer Schule bei diversen Landes- oder Bezirksschirennen durch sehr gute Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Wer mehr über die Erfolge unserer Schüler Christoph Pernlochner, Michael Maier, Benedikt Ruetz, Fabian Saurer und Stefan Siebert wissen möchte, klickt bitte auf diesen Link.

INNSBRUCKER STADTLAUF AM 4. MAI 2003
Am Sonntag, dem 4. Mai 2003, nahmen einige unserer Schüler am Innsbrucker Stadtlauf teil und absolvierten allesamt erfolgreich dieses Rennen. Bilder davon finden Sie hier.

DORFJUGEND- UND ORTSSCHÜLERSKITAGE: DIE SIEGER
Die Gemeinden Götzens, Birgitz, Axams und Grinzens veranstalteten Wintersporttage für Kinder und Jugendliche. Wir suchten die sportlichsten Klassen der Hauptschule. Für diese gab es einige von der Gemeinde Axams gestiftete Geldpreise zu gewinnen. Näheres Auskünfte zu Preisen und Siegern finden Sie hier.

EXKURSION NACH MÜNCHEN INS DEUTSCHE MUSEUM
Am 12. März 2003 fuhren die 4. Klassen unserer Hauptschule ins Deutsche Museum (wird auch Technisches Museum genannt) nach München. Dies ist das größte Museum seiner Art in Europa. Fixe Programmpunkte waren: Vorführungen im Planetarium, bei der Hochspannungsanlage und bei der Modelleisenbahn. Dazwischen konnten sich die Schüler im Haus frei bewegen und sich anderen interessanten Themen widmen. Weitere Informationen über das Deutsche Museum im allgemeinen sind auch im Internet unter der Adresse www.deutsches-museum.de verfügbar.

LAWINENSEMINAR DER 2. KLASSEN
Am 18. und 19. Februar 2003 veranstaltete unsere Schule unter der Führung unseres Kollegen Hans-Peter Lassnig in Zusammenarbeit mit der Bergsteigerschule des Österreichischen Alpenvereins ein Alpin- und Lawinenseminar für die 2. Klassen. Nachdem am ersten Tag die Schüler im Zuge eines theoretischen Vortrages an die Themen Wetterlage, Orientierung, Schneebeschaffenheit, Tourenwahl und Lawinenkunde herangeführt wurden, stand am zweiten Tag praktisches Üben mit VS-Geräten und Sonden in der Axamer Lizum im Vordergrund. Bilder davon gibt es unter diesem Link.

ERSTE-HILFE-KURSE
In der letzten Februarwoche begannen die von den Kollegen Massani Diethard und Schöpf Anna (Volksschule) geleiteten Erste-Hilfe-Kurse. Zielgruppe dieses Kurses waren Schüler der 4. Klassen: insbesondere solche, die nach Abschluss der Hauptschule eine weiter führende Schule besuchen oder gleich einen Beruf ergreifen. Der durch diesen Kurs erworbene Schein gilt auch als Erste-Hilfe-Nachweis bei der Erlangung eines etwaigen Moped- oder Autoführerscheins.

AMPHIBIENAUSSTELLUNG
Bis zum Beginn der Semesterferien war an unserer Schule eine Ausstellung zum Thema Amphibien zu sehen. Am Mittwoch, dem 22. Jänner 2003, präsentierten Schüler der HS Hötting den Klassen 1c, 1a, 2a, 4m und 4a das von ihnen gestaltete Projekt. Am Dienstag, dem 28. Jänner, fanden sich wieder Schüler der HS Hötting bei uns ein, um den Klassen 3c, 4b, 1b und 3a diese Thematik näher zu bringen. Weitere Infos über diese Ausstellung erhalten Sie hier.

SCHNEESKULPTUREN
Schüler von der 1b und der 4a betätigten sich unter der Leitung von Frau Schatz Gertraud als Bildhauer. Das Material:Schnee. Die durchaus sehenswerten Ergebnisse dieser Arbeit können Sie unter diesem Link betrachten.

VERABSCHIEDUNG VON DIREKTOR HORNSTEINER
Am 20. Dezember 2002 wurde Herr Direktor Hornsteiner im Zuge einer Feier in der Turnhalle der Hauptschule Axams verabschiedet und sein Nachfolger, Herr Dietmar Markt, begrüßt. Durch das Programm führte Kollegin Mayr Anni. In einigen Ansprachen wurden die Leistungen Direktor Hornsteiners gewürdigt und seinem Nachfolger alles Gute für seine kommende Aufgabe gewünscht. Symbolisiert wurde letzteres durch einen kleinen Baum, der mit vielen Zetteln voller guter Wünsche seiner neuen Kollegen dekoriert war. Für die musikalische Umrahmung sorgten unsere Musikklassen. Um einige Fotos von der Feier betrachten zu können, klicken Sie bitte hier.