SCHULJAHR 2005/06 AN DER HAUPTSCHULE AXAMS
Schoolspots Spende Klettern

SÜDTIROL EXKURSION DER 3. KLASSEN IM JUNI 2006
Am 20. Juni 2006 fuhren die 3. Klassen der Hauptschule Axams nach Südtirol. Sie besuchten das bekannte Bergbaumuseum in Ridnaun und die Burg Reifenstein (3b und 3m) bzw. hatten die Gilfenklamm (3a und 3c) als Ziel. Fotos von dieser Exkursion: 3a und 3c, 3b und 3m.

"SCHOOLSPOTS" - STREIFLICHTER EINES SCHULALLTAGS
Die 3m der Hauptschule Axams führte während der vorletzten Schulwoche das Stück "Schoolspots - Streiflichter eines Schulalltags" auf und gewährte darin einen genauen Einblick in den Schulalltag. Die Premiere fand am Donnerstag, dem 29. Juni 2006, im Gemeindesaal Birgitz um 19:00 Uhr statt. Am Freitag, dem 30. Juni, wurde das Stück zuerst vormittags (10:15 Uhr) den Schülern der 2. und 3. Klassen bzw. den restlichen Schülern der Musikklassen gezeigt. Eine weitere öffentliche Vorstellung gab es dann nachmittags um 15:00 Uhr. Bilder von dieser gelungenen Vorstellung gibt es unter diesem Link.

RAIKA ZEICHEN- UND MALWETTBEWERB 2006
Am Freitag, dem 5. Mai, wurden die Sieger des 34. Raika Zeichen- und Malwettbewerbs gekürt. Es nahmen heuer alle Klassen an diesem Wettbewerb teil. Viele Bilder davon gibt es unter diesem Link zu sehen.

BESUCH BEI DER TIROLER TAGESZEITUNG IM FEBRUAR 2006
Am 21. Februar 2006 besuchten die Schüler der 4. Klassen (1. Leistungsgruppe) die Produktionsstätten der Tiroler Tageszeitung. Von fachkundigen Angestellten wurden sie über die Arbeit der Journalisten und die Herstellung verschiedener Zeitungen unterrichtet. Eine kleine Jause und ein Preisausschreiben erhöhten merkbar die Aufmerksamkeit. Bilder davon sehen sie unter diesem Link.

KLETTERN IN DER AXAMER BOULDERHALLE
Im Rahmen des Tiroler Schulsport-Services hatten im Schuljahr 2005/06 viele Kinder unserer Schule die Gelegenheit, sich unter kompetenter Führung im Bouldern und Klettern zu versuchen. Unter "Bouldern" versteht man das ungesicherte Klettern an künstlichen Griffen. "Geklettert" wird mit Seil- und Kameradensicherung. Die Kinder - Buben und Mädchen verschiedener Klassen - waren von der ersten bis zur letzten Minute mit Feuereifer bei der Sache. Manche Kinder stellten sich so geschickt an, dass die ohne weiteres im nächsten "Spiderman"-Film mitspielen könnten. Bilder davon gibt es von folgenden Klassen: 1a, 1m, 2a und der 3a von den Mädchen und den Buben.

ERSTE-HILFE-KURS IM FEBRUAR/MÄRZ 2006
Im Februar 2006 begann ein Erste-Hilfe-Kurs für Schüler der 4. Klassen. Dieser Kurs richtete sich vor allem an Schüler, die nach Abschluss der Hauptschule Axams eine weiter führende Schule besuchen möchten bzw. nächstes Jahr schon ins Berufsleben einsteigen wollen. Der durch diesen Kurs erworbene Schein gilt auch als Erste-Hilfe-Nachweis bei der Erlangung eines etwaigen Moped- oder Autoführerscheins und das war wohl eine der Hauptgründe für viele Schüler, daran teilzunehmen. Im Mittelpunkt stand aber der eigentliche Zweck des Kurses: Menschen im Notfall zu helfen und daher waren die Schüler auch durchwegs mit dem nötigen Ernst bei der Sache. Fotos von diesem Kurs kann man unter diesem Link betrachten.

SCHWIMMWOCHE DER 1A, 1B, 1C, 2A UND 2B IM FEBRUAR 2006
Die Klassen 1a, 1b, 1c, 2a und 2b der Hauptschule Axams waren im Februar 2006 auf "Schwimmwoche" in Innsbruck. Bilder davon gibt es unter diesem Link.

SCHILAGER DER 3. KLASSEN VOM 23. BIS ZUM 27. JÄNNER 2006
Die Schiwoche der 3. Klassen der Hauptschule Axams wurde vom 23. bis zum 27. Jänner 2006 abgehalten. Bilder vom Schilager der 3b und 3m in Kappl sind unter diesem Link zu finden.

LANGE NACHT DER SCHULE - TAG DER OFFENEN TÜR AM 18. JÄNNER 2006
Die Schüler der 4. Klassen der Sprengelvolksschulen und deren Eltern hatten am Mittwoch, dem 18 Jänner 2006, die Möglichkeit, den Unterricht an der Hauptschule Axams mitzuerleben. Daher wurde ein Teil des Unterrichts der 1. Klassen vom darauf folgenden Tag auf jenen Mittwoch Nachmittag bzw. Abend verlegt. Geboten wurden Unterricht in den Erstfächern (Englisch, Mathematik und Deutsch) sowie Musikerziehung. Beginn war um 17:00 Uhr. Das genaue Programm:

17:00 bis 17:50 Uhr: a) Englisch (5 Leistungsgruppen)
  b) Musik und Bewegung
17:55 bis 18:45 Uhr: a) Mathematik ( 5 Leistungsgruppen)
  b) Chorgesang
18:50 bis 19:40 Uhr: a) Deutsch (5 Leistungsgruppen)
  b) Spielmusik

HAUPTSCHULE AXAMS SPENDET FÜR EIN KINDERHEIM IN RUSSLAND
Man wird des öfteren zum Spenden aufgerufen. Menschen in Not gibt es in allen Ländern. Auch wenn es oft nur der sprichwörtliche Tropfen auf dem heißen Stein ist, es kann damit einem oder mehreren Menschen geholfen werden. Kollegin Aloisia Troppmair erfuhr von einem Projekt in Russland, genauer gesagt in der Provinz Astrachan, bei dem ein Kinderheim unterstützt wird. Wie die Bilder zeigen, sind die Verhältnisse dort in einem für uns unvorstellbaren Zustand. Von Herrn Konrad Piok, dem Internatsleiter des Elisabethinums und einem der Mitinitiatoren dieses Hilfsprojekts, mit Informationen versorgt, startete sie in der Hauptschule Axams eine Spendenaktion und versuchte, unsere Schüler dafür zu begeistern. Dies war ein voller Erfolg. Die Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Insgesamt kamen dabei 1800 Euro zusammen. Die Spende wurde Herrn Piok bei der Weihnachtsmesse am 23. Dezember 2005 überreicht. Alle Bilder befinden sich unter diesem Link. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Spendern.

"DER JÄGER AN DER SCHULE" FüR DIE 2. KLASSEN
"Jäger sind böse und töten arme Waldtiere". So zumindest wird dies von einigen Leuten gesehen. Wer gerade ein wenig mit dieser Materie befasst ist, wird bei solchen Aussagen nur seinen Kopf schütteln. Daher ist es wichtig, Aufklärung zu betreiben. Dies muss natürlich schon in der Schule beginnen, daher wollen die Jägerschaft Tirol und die Schulbehörde den Kindern diese Thematik näherbringen, da abgesehen vom falschen Bild, das manche von den Aufgaben der Jäger haben, in einigen Dingen enorme Wissenslücken bestehen. Die Hauptschule Axams hat deswegen für die 2. Klassen ein Informationsangebot der Jägerschaft Tirol, das einerseits theoretisches und praktisches Wissen über Wildarten und ihren Lebensraum vermitteln soll, angenommen. Ende November wurde den Schülern aller 2. Klassen im Zuge einer Powerpoint-Präsentation grundlegende Dinge diesen Themenbereich betreffend nähergebracht. Die 2m konnte dann am Samstag, dem 3. Dezember 2005, eine Wildtierfütterung in Zusammenarbeit mit Jägern aus Grinzens hautnah miterleben. Danach gab es für die teilnehmenden Schüler noch eine Jause. Bilder von der Präsentation an unserer Schule und der Wildtierfütterung finden sie unter diesem Link.

PROJEKT "SCHULDENPRÄVENTION" DER 4. KLASSEN
Immer wieder berichten Medien über Jugendliche und junge Erwachsene, die in die sogenannte "Schuldenfalle" geraten. Die Wirtschaft möchte ihre Produkte verkaufen und die Werbebranche hat schon lange die Jugendlichen als eine ihrer Hauptzielgruppen im Visier. Die Konsumfreudigkeit birgt aber viele Probleme in sich. Vor allem dann, wenn man diverse Kosten nicht abschätzen kann oder will. Wer sich aber dann finanziell ordentlich "im Minus" befindet, tut sich dann schwer, aus diesem Teufelskreis auszubrechen. Daher hat es sich die Hauptschule Axams im November 2005 zur Aufgabe gemacht, mit einem Projekt die Schüler der 4. Klassen für diese Problematik zu sensibilisieren. In jeder der vier 4. Klassen wurden jeweils drei Stunden für diese durchaus notwendige Bewusstseinsbildung aufgewendet. Bilder von diesem Projekt (an jenem Tag war die 4a an der Reihe) finden Sie unter diesem Link.

INFORMATIONSABEND "4. KLASSE - WAS DANN?"
Am Donnerstag, dem 17. November 2005, konnten sich Eltern und Schüler der 4. Klassen der Hauptschule Axams über das schulische Angebot bzw. berufliche Möglichkeiten informieren. Die Veranstaltung begann im Lindensaal in Axams. Bildungsberater verschiedener Schulen (AHS, HTL, BHMS und Polytechnische Schule) stellten dort ihre Schultypen vor. Danach standen die Vertreter der jeweiligen Schulen für spezielle Fragen in den Räumen der HS-Axams zu Verfügung. Außerdem war ein Vertreter des AMS für Lehrstellensuchende anwesend. Wer sich zusätzlich über die verschiedenen weiterführenden Schulen (außer Polytechnische Schule) informieren möchte, klickt bitte auf diese Schulübersicht, von wo aus man direkt die Homepages der meisten in Frage kommenden Schulen erreichen kann. Bilder von dieser Veranstaltung gibt es unter diesem Link.

KEINE SONDERFERIEN IM SCHULJAHR 2005/06
Das Schulforum der Hauptschule Axams beschloss am 5. November 2004, dass es auch im Schuljahr 2005/06 keine Sonderferien geben wird. Der Unterricht begann am Montag, dem 12. September 2005. Eine Terminübersicht über Ferien, schulautonome Tage und weitere alle Schüler oder Eltern betreffende Ereignisse (soweit diese bekannt sind) finden Sie unter dem Menüpunkt Termine allgemein.

SCHULJAHRE 2002/03 BIS 2004/05